Halberstadt

1 | Stadtrat - Sitzverteilung - Vorläufiges Ergebnis - CDU legt bei Stadtratswahl zu – Linke verliert einen Sitz

Kurz nach Mitternacht konnte Stadtwahlleiter Dieter Krone das vorläufige Endergebnis für die Stadtratswahl und für die Wahl der Ortschaftsräte der sieben Ortsteile von Halberstadt feststellen.

Danach hat die CDU mit 39,95 Prozent die meisten Stimmen erhalten und mit 16 Sitzen im Vergleich zur Stadtratswahl 2009 insgesamt 4 Sitze mehr bekommen. Die Linke kam auf 22,22 Prozent mit 9 Sitzen und hat damit einen Sitz verloren. Die SPD erzielte 12,71 Prozent der Wählerstimmen mit 5 Sitzen. Mit 6,86 Prozent und 3 Sitzen folgt BUKO e.V., mit 4,28 Prozent und 2 Sitzen die ÖDP, mit 3,71 Prozent und 1 Sitz die Grünen, mit 2,03 Prozent und 1 Sitz die FDP, mit 2,13 Prozent und 1 Sitz die BSH, mit 1,97 Prozent und 1 Sitz die NPD und mit 1,84 Prozent und 1 Sitz der Einzelbewerber Winfried Fricke.

Die Wahlbeteiligung für die Stadtratswahl in der Kernstadt und Ortsteilen lag bei 35,34 Prozent. Insgesamt haben 12.446 Bürgerinnen und Bürger gewählt, davon haben 2.500 ihre Stimme per Briefwahl abgegeben. Die höchste Wahlbeteiligung in der Kernstadt wurde mit 33,6 Prozent für den Wahlbezirk „Freizeit- und Sportzentrum“ und die niedrigste Wahlbeteiligung mit 17 Prozent für den Wahlbezirk „Gröpertorschule“ festgestellt.

Eine deutlich höhere Wahlbeteiligung war in den sieben Ortsteilen der Stadt Halberstadt zu verzeichnen. Dabei hatte der Ortsteil Aspenstedt mit 66,13 Prozent die höchste und der Ortsteil Langenstein mit 43,59 Prozent die niedrigste Wahlbeteiligung. In Athenstedt wurde eine Wahlbeteiligung von 60,24 %, in Klein Quenstedt von 53,88 Prozent, in Emersleben von 53,73 Prozent, in Ströbeck von 45,12 Prozent und in Sargstedt von 44,65 Prozent verzeichnet.

Im anhängenden Dokument finden Sie die Sitzverteilung im Stadtrat von Halberstadt. Die Kandidaten  die zukünftig zum Stadtrat  gehören, sind mit einem Sternchen gekennzeichnet (*).

 - Angaben ohne Gewähr -

Symbol Beschreibung Größe
Wahlergebnisse Stadtrat I.pdf
Wahlergebnisse Stadtrat I.pdf
1 MB
26.05.2014

© E-Mail

Zurück